Aktionen im August

 

 

 

Die lang vermisste Sonne strahlt vom blauen Himmel und Sie spüren die prickelnde Wärme auf Ihrer Haut: Endlich können Sie Ihren Urlaub daheim genießen oder sind bereits am paradiesischen Zielort angekommen. Schnell kommen Sie mit Klimaanlagen in Kontakt, welche in Geschäften und im Hotel leicht für eine Erkältung sorgen können. 
 

 

 

Den Kopf im Urlaub auszuschalten, ist völlig okay, solange Sie das wertvolle Gut mit einer Kopfbedeckung schützen. Denn durch pralle Sonneneinstrahlung riskieren Sie eine Hirnhaut-Reizung – einen Sonnenstich. Typische Symptome sind Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Unruhe, Schwindel und Fieber. Falls Sie diese Anzeichen bemerken, suchen Sie unmittelbar einen schattigen Ort auf und verschaffen Sie sich mit Hilfe eines Pads wieder ein kühles Köpfchen. 

Ein Sonnenstich ist leider nicht das einzige Übel, das Sie im Urlaub einholen kann. Erbrechen und Durchfall sind auch Symptome eines empfindlichen Magens, der bei unbekanntem Essen schnell zur Rebellion übergeht. Damit Ihr Urlaub trotz dieser Beschwerden ein voller Erfolg wird, erkundigen Sie sich in der Ihrer Apotheke - wir beraten Sie gerne. Und für alle Last-Minute-Urlauber haben wir das passende Gewinnspiel: 6 Reiseführer von BAEDECKER.
Mitmachen und gewinnen!


 

Unsere Tipps für den Sommer

 
Magen-Darm-Probleme im Urlaub: nein danke!

Magen-Darm-Probleme
im Urlaub: nein danke!

Im Urlaub wollen wir uns erholen. Viele Menschen haben jedoch gerade in den Ferien mit Magen-Darm-Problemen zu kämpfen. Sie können die Beschwerden aber meist selbst lindern.   mehr

 

Schützen Sie Ihre Haut vor UV-Strahlen

Schützen Sie Ihre Haut
vor UV-Strahlen

Die Sonne lässt es warm und hell werden, so viel ist klar. Doch wie macht sie das? Indem sie Strahlen aussendet, unter anderem verschiedene Arten unsichtbarer UV-Strahlung.   mehr

 

Gurke, Quark und Co. – SOS-Pflege bei Sonnenbrand

Gurke, Quark und Co. –
SOS-Pflege bei Sonnenbrand

Die Quittung für halbherzigen Sonnenschutz folgt häufig schneller, als uns lieb ist: Die Haut ist gerötet, spannt und brennt. Mit einfachen Hausmitteln und speziellen Gelen können Sie sie kühlen und mit Feuchtigkeit versorgen.   mehr

 

SOS-Tipps gegen Sonnenbrand und Sonnenstich

SOS-Tipps gegen
Sonnenbrand und Sonnenstich

Im Urlaub verbringen wir meist viel Zeit an der frischen Luft. Dadurch passiert es jedoch schnell, dass wir uns zu lange in der prallen Sonne aufhalten. Die Folgen können ein Sonnenbrand oder gar ein Sonnenstich sein.   mehr